Wir sichern langfristig Mobilität in unseren Städten und Gemeinden

Mit der Förderung des kommunalen Straßenbaus in Höhe von 127 Millionen Euro leistet die rot-grüne Landesregierung in diesem Jahr einen wichtigen Beitrag, die Mobilität in den Städten und Gemeinden unseres Landes zu sichern.

In unserer Stadt Gelsenkirchen werden mit dem Landesprogramm zwei Projekte gefördert.
Zum einen werden Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit im Tunnel an der Vinckestraße mit Gesamtkosten von 2,81 Millionen Euro und zuwendungsfähigen Ausgaben von 2,4 Millionen Euro landesseitig mit 1,56 Millionen Euro unterstützt.
Zum anderen übernimmt das Land beim 6. Bauabschnitt an der Horster Straße/Kärntener Ring rd. 900.000 Euro – bei Gesamtkosten von 1,73 Millionen Euro und davon zuwendungsfähigen Ausgaben von 1,28 Millionen Euro.

Das kommunale Straßennetz ist das Rückgrat des städtischen Verkehrs. Es wird von Angebo-ten des ÖPNVs und von einer geeigneten Infrastruktur für die Nahmobilität ergänzt.

Im Mittelpunkt der Förderung des kommunalen Straßenbaus stehen weiterhin die Verbesserung und Sanierung des vorhandenen Netzes, sowie die Steigerung der Verkehrssicherheit.