Übersicht

Pressemitteilungen

Alle Pressemeldungen

Widersprüchliche Aussagen der Landesregierung zu Impfungen durch Zahnärzte und Apothekerinnen: Gelsenkirchener Gesundheitspolitikerin Heike Gebhard bittet um Auskunft und Klarstellung

In der Sitzung des Gesundheitsausschusses am vergangenen Mittwoch erklärte Gesundheitsminister Laumann, dass es ein zu langwieriger Weg wäre, die notwendige Rechtsgrundlage auf der Bundesebene zu schaffen, um Zahnärztinnen und -ärzten und Apothekerinnen und Apothekern die Durchführung von Corona-Impfungen zu ermöglichen.

85,9 Prozent in Gelsenkirchen gegen Krankenhausschließungen – Gelsen-kirchener Abgeordnete: „Gut erreichbare Versorgung sicherstellen“

Die Gelsenkirchener Abgeordneten Heike Gebhard und Sebastian Watermeier setzen sich seit Jahren für ein flächendeckendes Angebot an Krankenhäusern ein. Der drohende Kahlschlag in der Kliniklandschaft müsse verhindert werden. Eine repräsentative Umfrage der SPD-Fraktion im Landtag NRW zeigt: Die Menschen in…

Für eine bessere Gesundheits- und Pflegeversorgung in ganz NRW

Im Gesundheitssystem dürfe es nicht in erster Linie um Effizienz und Gewinnmaximierung gehen, sondern um eine flächendeckende und hochwertige Gesundheitsversorgung für alle Landesteile. Die SPD-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag hat zu diesem Thema einen Leitantrag ins Plenum eingebracht. „Wir brauchen einen…

Eltern brauchen eine vollständige Entlastung bei Kita-Gebühren

Nicht nur in Gelsenkirchen, sondern landesweit sind mit Inkrafttreten der Notbremse Kindertageseinrichtungen, Tagespflege und die offenen Ganztagsschulen auf Notbetreuung umgestiegen. Wie auch in den Monaten zuvor stemmen viele Familien seit dieser Zeit selbst die Betreuung ihrer Kinder neben ihrem Beruf.

Gelsenkirchener Krankenhäuser erhalten über 1,87 Millionen Euro

Vier Gelsenkirchener Krankenhäuser erhalten Sonderzahlungen für die Mehrbelastungen, die im Jahr 2020 durch die Corona-Pandemie entstanden sind. „Seit vielen Monaten arbeiten die Beschäftigten in den Krankenhäusern an der Belastungsgrenze. Es ist überfällig, dass diese zusätzliche Belastung nun finanziell honoriert wird.

Gemeinschaftsgrundschule an der Albert-Schweitzer-Straße gewinnt Schulentwicklungspreis „Gute gesunde Schule 2020“

Zum 12. Mal hat die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr den mit 500.000 Euro dotierten Schulentwicklungspreis „Gute Gesunde Schule“ verliehen. Die Gemeinschafts-Grundschule an der Albert-Schweitzer-Straße in Gelsenkirchen konnte sich als eine der 43 Preisträgerschulen unter den 241 Bewerbungen durchsetzen. „Bereits…

Ausgezeichnetes Gelsenkirchen: Kulturelle Bildung vor Ort überzeugt

15.000 Euro erhält die Stadt Gelsenkirchen, weil sie im Landeswettbewerb „Kommunale Gesamtkonzepte für Kulturelle Bildung“ des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft überzeugen konnte. Ausgezeichnete Kommunen stehen für leichte und vor allem verlässliche Kulturangebote für Kinder und Jugendliche. Beeindruckt habe die…

Arbeitsschutzkontrollgesetz in der Fleischindustrie muss jetzt kommen!

Bereits 2019 hat die Arbeitsschutzverwaltung in NRW im Rahmen einer Schwerpunktprüfung  zahlreiche Rechtsverstöße aufgedeckt. Doch erst im Zuge der Corona-Pandemie weckten die Missstände das Interesse der breiten Öffentlichkeit. Die größten Probleme sehen die Gelsenkirchener Landtagsabgeordneten beim Gesundheitsschutz und den Bedingungen,…

SPD-Fraktionsvorsitzender Thomas Kutschaty zu Gast bei ZINQ in Gelsenkirchen

Der nordrhein-westfälische Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion NRW Thomas Kutschaty folgte der Einladung der Gelsenkirchener Landtagsabgeordneten Heike Gebhard und Sebastian Watermeier, sowie der Gelsenkirchener OB-Kandidatin Karin Welge, und besuchte das Unternehmen ZINQ am Gelsenkirchener Hafen. Mit dem geschäftsführenden Gesellschafter…

Kommunen brauchen Erstattung der Corona-Kosten durch den Rettungsschirm

Die SPD-Landtagsabgeordneten Heike Gebhard und Sebastian Watermeier haben die schwarz-gelbe Regierungskoalition für Ihre erneute Ablehnung eines finanziellen Schutzschirms für die Städte und Gemeinden scharf kritisiert. Die SPD-Landtagsfraktion hatte dies in einem Antrag am Donnerstag im Landtag gefordert. „Unsere Städte und…

Menschen erhalten wieder wichtige Behandlungen

Nach einer Verordnung des NRW-Gesundheitsministeriums darf die Arbeit in Heilberufen auch ohne ärztliches Rezept wieder aufgenommen werden. Dies betrifft unter anderem medizinische Fußpflege, Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie. Diese Berufsgruppen können nun selbst die medizinische Notwendigkeit der Behandlung feststellen. Das Befolgen…

Termine